Krüger Nationalpark

 

Der Kruger National Park ist für viele  Besucher das Reiseziel in Südafrika schlechthin. Er wurde 1898 auf Veranlassung von Präsident Paul Kruger angelegt. Nachdem Jäger und Wilderer den Wildbestand stark dezimiert hatten, wurde das Gebiet unter Naturschutz gestellt, um das Überleben der noch vorhandenen Tiere zu sichern. 1961 wurde der inzwischen erweiterte Krüger Park eingezäunt. Der Park ist ca.350 km lang und 60 km breit und umfasst eine Fläche die der Größe von Rheinland-Pfalz entspricht.