Die große Tour

 

 

Die umfassende 22-tägige Mietwagenrundreise führt Sie vom äußersten Süden Namibias bis in den Norden des Landes. Zunächst besuchen Sie die rote Sandlandschaft der Kalahari Wüste, den majestätischen Fish River Canyon, zweitgrößter Canyon der Welt, die Geisterstadt Kohlmanskuppe und das Hafenstädtchen Lüderitz. Im Anschluss geht es in Richtung Norden und in die Namib-Wüste, wo Sie die höchsten Dünen der Welt am Sossusvlei erklimmen können. Danach schnuppern Sie im kolonialen Ferienort Swakopmund Seeluft, bevor es weiter in die schroffen Landschaften des Damaralandes geht. Dort können Sie auch die alten Felsgravuren bei Twyfelfontein besichtigen. Zum krönenden Abschluss der Reise gehen Sie auf Safari im tierreichen Etosha Nationalpark und fahren von dort über Otjiwarongo zurück nach Windhoek.

 

1 Tag Windhoek

 

 

 

Nach dem Frühstück verlassen Sie Windhoek in südlicher Richtung. Ihre Reise geht am westlichen Rand der Kalahari entlang, vorbei an kleinen, rötlich schimmernden Sanddünen. Eine einzigartige Wüstenlandschaft die Sie durchqueren bis Sie auf die Bagatelle Kalahari Game Ranch treffen. 

Übernachtung und Halbpension: Bagatelle Kalahari Game Ranch

 

2 - 4 Tag Kalahari

 

 

 

Die Kalahari Halbwüste bildet die größte zusammenhängende Sandfläche der Erde. Sie ist Teil eines riesigen Sandbeckens, des Kalahari-Beckens, das vom Oranje Fluss bis nach Angola, im Westen bis nach Namibia und im Osten bis nach Simbabwe reicht.

Camelthorn Kalahari Lodge / 1800

 

Bagatelle Kalahari Game Ranch / 3200
 

 

 

4 Tag Köcherbaumwald

 

 

 

Ihre Reise geht weiter in den Süden Namibias nach Keetmanshoop.  Besuchen den Köcherbaumwald mit seinen bis zu 600 Jahre alten Exemplaren, ein bizarres Felsengewirr von aufeinander getürmten Dolerit Felsen.

 

Übernachtung und Halbpension:  Quivertree Forest Restcamp 70.-€

 

5 - 7 Tag Fish River Canyon

 

 

Heute geht es weiter zum Fish River Canyon. Mit einer Breite von 27 km und einer Tiefe von 550 m ist er nach dem Grand Canyon der zweitgrößte Canyon der Welt. Er zählt zu den größten Naturwundern Afrikas. Der Fischfluss ist 800 km lang und damit der längste Fluss Namibias. Seine Quellen liegen im östlichen Teil der Naukluftberge. Nach der Staustufe führt der Fish River nicht kontinuierlich Wasser, nur in der Regenzeit schwillt dieser manchmal zum reißenden Strom an.

Übernachtung und Halbpension: Canyon Roadhouse*** 2000

Canyon Lodge / 2500

 

7 Tag Aus 

 

 

 

Heute übernachten Sie nahe dem historischen Ort Aus. Sie wohnen im “Desert Horse Inn ”. Lassen Sie sich von den Granitbergen, Trockenflussläufe und ausgedehnte Ebenen überwältigen. Mit etwas Glück sehen Sie vieleicht die nur hier lebenden Namib Wildpferde. Am nächsten Morgen geht es weiter in die Tirasberge.

Übernachtung und Halbpension: Klein-Aus Vista, Desert Horse Inn***

 

 

7 Tag Triasberge

 

 

 

Nach dem Sie Helmeringhausen passiert haben fahren Sie weiter auf der D707, einer der schönsten Strecken Namibias. Auf dem Weg zum NamibRand Park es weiter durch eine eindrucksvolle Landschaft in den verschiedensten Pastellfarben. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft am Rande der Namib Wüste.

Übernachtung Desert Homestead Lodge 170.-€

 

8 - 10 Tag NamibRand Naturreservat

 

 

Das NamibRand Naturreservat entstand aus einer Vision. Ein deutsch-namibischer Geschäftsmann aus Windhoek, J.A. Brückner, begann 1984 mit dem Aufkauf mehrerer Schafffarmen in den Ausläufern der Namib-Wüste. Ihm war aufgefallen, dass das Land durch zu intensive Weidewirtschaft völlig aus dem ökologischen Gleichgewicht geraten war.

Er hatte die Vision, das Land wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückzusetzen und diesen Zustand dauerhaft zu erhalten, die Vision eines privaten Naturschutzgebietes.  Übernachtung Desert Homestead Lodge 170.-€

 

 

10 - 12 Tag Sossusvlei / Namib-Naukluft Park

 

 

 

Heute geht es weiter in die Sossusvleiregion.Sie liegt im mittleren Teil Namibias und wird dominiert vom Namib-Naukluft Park mit den touristischen Höhepunkten Sossusvlei und Dead Vlei. Die Region landschaftlich sehr vielfältig. Im Westen findet man die atemberaubende Namibwüste, die älteste Wüste der Welt. Ganz im Osten der Region liegt das namibische Binnenhochland und zwischen Wüste und Hochland liegt die große Randstufe. Da ihr nächstes Ziel nur 2 Stunden entfern ist sollten Sie unbedingt einen Zwischenstop im Naukluft Zepra Park einlegen. Übernachtung Rostock Ritz Desert Lodge

 

 

12 - 14 Tag Swakodmund

 

 

 

Besonders die Küstenstraße, die auf der einen Seite vom Atlantik und auf der gegenüberliegenden Seite von hohen Sanddünen begrenzt ist, hinterlässt unvergessliche Eindrücke. Die Beach Lodge ist ein Hotel, welches am Strand von Swakopmund  liegt und durch seine eigentümliche, spezielle Architektur auffällt.  Das Restaurant der Beach Lodge ist in Swakopmund für gute Küche bekannt.

 

15 Tag Damaraland

 

 

Auf Ihrem Weg zum Etoha Naturreservat durchfahren Sie das Damaraland. Es besticht durch eine felsenreiche und zerklüftete Landschaft von rauer, bezaubernder Schönheit. In dieser Region leben viele Menschen der Damara-Sprachgruppe, daher auch der alte Name „Damaraland. Übernachtung Ugab Terrace Lodge

 

16 - 19 Tag Etosha Nationalpark

 

 

Ihr heutiges Ziel ist der Etosha Nationalpark, den Sie über das Andersson Gate im Süden des Parks befahren. Der Etosha Nationalpark gehört zu den größten Schutzgebieten der Welt und ist so groß wie Hessen oder halb so groß wie die Schweiz. Die Anziehungskraft des Reservats beruht nicht nur auf der Vielfalt der Tiere, die hier zu Hause sind, sondern auch auf seiner einzigartigen Landschaft. Mit Ihrem Mietwagen haben Sie die Möglichkeit selbst auf Pirschfahrt im Nationalpark zu gehen. Spätestens bis Sonnenuntergang müssen Sie im Camp angekommen sein.

Übernachtung Okaukuejo Restcamp

 

 

 

 

 

 

Die heutige Fahrt führt Sie einmal durch den Etosha Nationalpark zum östlichen Tor. Lassen Sie sich für die Etappe den ganzen Tag Zeit um immer wieder Stopps an den Wasserlöchern einzulegen. Es lohnt sich dort einfach auf die Tiere zu warten, die zum Trinken kommen. Am Von Lindequist Gate verlassen Sie den Park und fahren nur wenige Kilometer zu Ihrem Camp.

Übernachtung und Halbpension: Mushara Bush Camp****

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie werden auch diesen 18ten Tag Ihrer Reise im Etosha Nationalpark verbringen. Neben Pirschfahrten im eigenen Mietwagen haben Sie bei Mushara auch die Möglichkeit an einer geführten Fahrt in einem offenen Safarifahrzeug und mit einem erfahrenen Ranger teilzunehmen. Übernachtung Mushara Bush Camp

 

 

 

 

 

 

 

20 Tag Waterberg

 

<Sie beginnen Ihre Rückfahrt in Richtung Windhoek. Auf Ihrem Weg zur Frans Indongo Lodge können Sie einen Stopp am Otjikoto See einlegen (in der Herero Srpache „tiefes Loch“). Der ca. 100 x 150 m große Karstsee ist einer von nur zwei ständig mit Wasser gefüllten Seen Namibias. Bei Tsumeb können Sie noch den größten auf der Erde gefundenen Hoba Meteoriten besichtigen.
Die Frans Indongo Lodge liegt inmitten einer 17.000 Hektar großen Farm mit Dornbusch-Savanne, die nur noch zu einem kleinen Teil für den landwirtschaftlichen Betrieb genutzt wird. Der Schwerpunkt liegt auf der Hege des Wildes. Neben Gemsbock, Steppenzebra, Kudu und Springbock gibt es auch seltenere Tiere wie Elen-, Rappen- und Pferdeantilope, Impala und Weißschwanz-Gnu sowie Breitmaul- und das bedrohte Spitzmaul-Nashorn. Auf einer Rundfahrt im offenen Geländewagen können Sie die Tiere gut beobachten und fotografieren (fakultativ).
Übernachtung und Halbpension: Frans Indongo Lodge***< Neues Bild mit Text >>

 

21 -22 Tag Windhoek 

 

<< Neues Bild mit Text >>

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.