Über den Dächern Südafrika´s

10-tägige Wanderung vom Amphitheater bis nach Monks Cowl + 3-tägige Safari in  Madikwe, einem an der Grenze zu Botswana liegenden Naturschutzgebiet

 

uKhahlamba:

 

Der Royal Natal Nationalpark liegt im Norden der spektakulären Drakensberge in der Provinz KwaZulu Natal und ist Teil des UNESCO Weltnaturerbes uKhahlamba Drakensberg Park. Das Amphitheater ist sicherlich die bekannteste Anlaufstation in dieser Region - eine etwa 1.000 m hohe Felswand, die sich über mehrere Kilometer vom Sentinel Peak zum Eastern Butress zieht. Vom flachen Gipfelplateau stürzt sich der Tugela Wasserfall in fünf Stufen ca. 948 m in die Tiefe und ist damit der zweithöchste Wasserfall der Welt.

Der 2.428 Quadratkilometer große uKhahlamba Drakensberg Park grenzt östlich an das Königreich Lesotho. uKhahlamba kommt aus der Sprache der Zulu und heißt übersetzt "Wand der aufgestellten Speere". Aufgrund der vielen Gipfel, aufragenden Pfeiler und Zinnen sowie tiefe Schluchten und Überhängen kam der Park zu seinem Namen. Die Gipfel der Drakensberge ragen bis auf 3.482 m auf und bilden das höchste Gebirge im südlichen Afrika.

Vor uns liegen sechs Tage Trekking mit Zelt und südafrikanischem guide auf einsamen Pfaden auf das Dach Südafrikas - eine einzigartige Höhenwanderung durch die beeindruckende Naturkulisse der majestätischen Drakensberge vom Royal Natal Nationalpark bis zum Cathedral Peak (3.004 m). Von dort aus fahren wir nach Monks Cowl. Wir übernachten in Ardmore, einer rustikalen Guestfarm und erkunden in 3 Tagesausflügen das ....

Im Anschluss begeben wir uns nach Madikwe, einem privaten Wildreservat ( 75.000 qm) an der Grenze zu Botswana. Die Region ist sehr grün, abwechslungsreich und bekannt für seinen Tierreichtum. Von unserem Safari Camp aus erleben wir hier die afrikanische Wildnis zu Fuß und vom Jeep aus.

Eine weitere Option auf dieser Reise ist ein 8-tägiger Anschluss an die Garden Route bis nach Kapstadt. Unsere Stationen werden sein Plettenberg Bay, Wilderness, Hermanus ( an dessen Küste im Oktober, November die Wale kalben ) und natürlich Kapstadt. Eine der schönsten Städte der Welt.

 

 

Leistungen inklusive

 

  • 13 Tage Führung und Organisation durch einen deutschsprachigen Wanderführer/in
  • 4 x Ü/F und Abendessen in *** Gästehäusern gem. Programm
  • 3 x Ü/F + Abendessen in einer Eco Lodge im Madikwe Wildreservat an der Grenze zu Botswana
  • 3 x Morgensafari / 3 x Nachmittagssafari / 3 x hightea
  • 5 x Ü/VP im Zwei-Personen-Zelt
  • 5 Tage einheimischer Trekkingguide
  • Komplette Lager Ausrüstung (2-Personen-Zelte, Gaskocher usw.)
  • Einheimische Begleitmannschaft und Träger Drakensberge
  • Sämtliche Transfers vor Ort gem. Programm
  • Bei Verlängerungsprogramm "Gardenroute - Kapstadt (Aufpreis 875 €)
  • Mietauto

exklusive Leistung : Flug

 

 

 

Termine & Preise & Teilnehmer

 

02.05.2019 - 14.05.2019                                                   1.990.-€ p.P                                                8-12 Personen

 

16.05.2019 - 28.05.2019                                                         1.990.-€ p.P                                                8-12 Personen                            

 

 

Touren "Highlights"

  • Trekking "Northern Drakensberg Traverse"
  • Etappen lediglich mit leichtem Tourenrucksack
  • Deutscher Bergwanderführer während der gesamten Reise
  • zusätzlich einheimischer Guide während des Trekkings
  • 2-tägiger Aufenthalt in Madikwe mit 2 Safaris am Tag
  • Optional Anschlussprogramm "Garden Route bis Kapstadt"

Anforderungen

Das Trekking in den nördlichen Drakensbergen führt überwiegend über wegloses Gelände in Höhen von über 3.000 m. Die einzelnen Etappen erfordern Trittsicherheit und eine Kondition für Gehzeiten bis 7 Stunden. Meist liegt die reine Gehzeit darunter. Dabei legen wir Entfernungen von jeweils ca. 7 - 10 km am ersten und letzten Tag sowie 14 - 17 km an den Tagen dazwischen zurück.

Hauptschwierigkeit des Trekkings ist die mehrtägige Höhenlage der Marschroute zwischen 2.800 und 3.200 m. Die Camps werden in dieser Höhe aufgeschlagen. Schlüsselstellen sind die beiden Eisenleitern ("Chain Ladders") am ersten Tag des Trekkings,  sowie der lange Abstieg mit über 1.000 Höhenmetern durch meist wegloses Gelände am letzten Tag des Trekkings. 

Die Wanderungen in Monks Cowl setzen bis auf eine gute Kondition keine speziellen Anforderungen voraus. 

Mäßige Alpine Erfahrung | Mittlere alpine Unternehmung

  • Mittelschwere & Schwere Bergwege ROT & SCHWARZ
  • Gute Kondition für Trekkingtouren mit 7 Stunden Gesamtzeit pro Tag
  • Bis 600 Hm im Aufstieg / bis 1.200 Hm im Abstieg
  • Mittlere Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Erfahrung Bergwandern
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
  • Hilfsbereitschaft und Toleranz innerhalb der Gruppe