Das Thema Sicherheit

In einigen südafrikanischen Großstädten herrscht, wie leider in fast allen Metropolen dieser Welt, eine hohe Kriminalität. Wenn Sie jedoch einige Verhaltensregeln konsequent befolgen, ist Südafrika bestimmt nicht gefährlicher als andere Fernreiseziele dieser Welt. Die Garden Route, die wir zum Überwintern empfehlen, ist in Punkto Sicherheit mit Europa vergleichbar. Andererseits raten wir unseren Kunden von einer Fahrt durch die Transkei (zwischen Port Elisabeth und Durban) generell ab und bieten deshalb auch keine Mietwagentouren durch diese Region an.

Das Auswärtige Amt empfiehlt die nachvollgenden Verhaltensmaßregeln:

 

  • Gehen oder fahren Sie niemals ohne ortskundige Begleitung in ein Township.
  • Fahren Sie, besonders Nachts und in Großstädten, mit verschlossenen Autotüren.
  • Lassen Sie keine Wertgegenstände offen im Auto liegen, der Mietwagen ist versichert, Ihr Gepäck nicht.
  • Parken Sie auf ausgewiesenen und nachts beleuchteten Parkplätzen.
  • Nehmen Sie keine Anhalter mit.
  • Tragen Sie keine Wertgegenstände offen zur Schau.
  • Pässe, Reiseunterlagen und größere Mengen Geld gehören in den Hotelsafe.
  • Erkundigen Sie sich nach sicheren öffentlichen Verkehrsmitteln oder anerkannten Taxiunternehmen.

 

Tel: 07551 / 944384

 

e-mail: willkommen@thobela.de

 

Unsere Öffnungszeiten

 

Montag bis Freitag

8.00 Uhr bis 12.30 Uhr

 

Mittwoch

14.00 Uhr bis 18.00 Uhr